Contour Lines

Flyce – Hike Up. Fly Further.

Versandkostenfrei ab 100 Euro*

30 Tage Rückgabe

Lokaler Pickup in Miesbach möglich

Kauf auf Rechnung

Nova Codex

5.474,00 

Einfach zugänglicher semi-leichter Zweileiner

Lieferzeit

auf Anfrage

  1. Pick Up in Miesbach möglich

  2. Kostenloser Standardversand ab 100 Euro

  3. 30 Tage Rückgaberecht

  4. Kauf auf Rechnung

Artikelnummer: 104-0028 Kategorien: , , ,
Teilen

Codex – Accessible 2-liner performance

Der EN C-Streckenschirm CODEX ist ein ausgewogener, semi-leichter Zweileiner. Er überzeugt mit starker Leistung, die aufgrund der geringen Streckung von 6,1 (ausgelegt) sehr einfach zugänglich ist.

Nova Codex Gleitschirm


Einfach zugänglicher semi-leichter Zweileiner


Leistung trifft Vertrauen

Der CODEX ist eine Neuentwicklung im EN-C Segment, der die bewährten Eigenschaften unseres EN-D Zweileiners XENON übernimmt. In puncto Gleitleistung und Topspeed spielt er in seiner Klasse ganz vorne mit. Gleichzeitig ist der CODEX mit einer moderaten Streckung von 6,1 ein XC-Schirm mit Wohlfühlfaktor in der C-Klasse. Im gesamten Geschwindigkeitsbereich gleitet er sehr effizient und klappresistent. Deshalb ist das volle Leistungspotenzial auch an Hammertagen in aktiver Luft sehr gut erfliegbar. Entspannt richtig weit fliegen ist das Motto!


Der unkomplizierte Begleiter

Der Anspruch an den CODEX war bei der Entwicklung nicht nur eine hohe real erfliegbare Leistung, sondern auch eine praktische Handhabung. Vom einfachen Startverhalten bis hin zum Packen. Nitinol-Stäbchen an der Eintrittskante sind weniger knickempfindlich und so kann der Schirm kleiner gepackt werden. Standardmäßig wird der CODEX mit der Concertina Bag Light ausgeliefert, du kannst aber auch einen normalen Innenpacksack verwenden. Aufgrund der Semilight-Bauweise ist der CODEX mit 4,2 kg in Größe XS (70-95 kg Startgewicht) sowohl robust als auch Hike & Fly-tauglich.


Effizienz bis in die Tragegurte

Nova Codex Gleitschirm

Die Tragegurte des CODEX sind sehr übersichtlich und bestehen aus 12 mm breitem, Kevlar-verstärktem Gurtband. Die Height-Adjustable B-Handles (HAB-Handles) sind vom XENON bekannt: sie bestehen aus Carbon und können auf fünf Stufen in der Höhe verstellt werden. So kannst du die Position der Griffe optimal an Pilotengröße und Gurtzeug-Geometrie anpassen. Die individuelle Einstellung der B-Handles ermöglicht eine effektivere Schirmkontrolle im beschleunigten Flug.

Tipp: Aufgrund der Zweileiner-Konstruktion stellt beim CODEX der B3-Stall eine effektive Abstiegshilfe dar, aber auch klassisches Ohren-Anlegen funktioniert einwandfrei.


Leicht, haltbar, alltagstauglich

Nova Codex Gleitschirm

Entwickelt nach dem Leitspruch „so leicht wie möglich, und so stabil wie nötig“, setzen wir auf eine intelligente Konstruktion und Materialwahl. Nach Möglichkeit verwenden wir Leichtmaterial und an stärker beanspruchten Stellen die stabilere Tuchvariante. So können wir lange Haltbarkeit, hohe Leistung und einfaches Handling bei niedrigem Gewicht gewährleisten. Die Gleitschirme sind leicht, voll alltagstauglich UND haltbar.

Der CODEX besteht aus Dominico 30D an der Anströmkante und Porcher Skytex 27C2 am Rest des Ober- und Untersegels. Für die stärker beanspruchten Teile des Innenlebens verwenden wir Porcher Skytex 32 hard, für den Rest ultraleichtes Porcher Skytex 27 hard.


Der CODEX besteht aus diesen Materialien

  • Eintrittskante: Dominico 30D, 41 g/m²
  • Obersegel: Skytex 27 C2, 29g/m²
  • Untersegel: Skytex 27 C2, 29g/m²
  • Profilrippen (aufgehängt): Porcher Skytex 32 Hard, 32 g/m2
  • Profilrippen (nicht aufgehängt): Porcher Skytex 27 Hard, 27g/m2
  • Stammleinen: Liros PPSLS 200 / Edelrid U-8001
  • Galerieleinen: Edelrid U-8000 / Liros DC40
  • Bremsleinen: Edelrid 7850-240 / Liros DSL70 / DC40
  • Tragegurte: Kevlar 12 mm

Zielgruppe

Der CODEX (EN C/LTF D) wendet sich an XC-Piloten, die innerhalb der C-Klasse einen Zweileiner fliegen wollen und dabei von außergewöhnlicher Leistung bei hoher Sicherheit profitieren möchten. Wer bereits viel Erfahrung im High-B Segment mitbringt und sich z.B. mit einem MENTOR 7 Light wohlfühlt, wird sich schnell mit dem CODEX anfreunden. Er ist ein unkomplizierter und leicht zugänglicher Zweileiner – der ideale Zweileiner-Einsteigerschirm.

Nova Codex Gleitschirm Gewichtsempfehlung

Größe XXS ist derzeit in Entwicklung. Wir werden diese Größe nur auf den Markt bringen, wenn wir den Schirm ohne Einbußen in puncto Leistung, Handling und Sicherheit zulassen können.


Zitat von …

… NOVA-Testpilot und Red Bull X-Alps-Finalist Nick Donini:

Der CODEX ist ein Meilenstein im Gleitschirmsport und schlägt die Brücke vom traditionellen 3-Leiner zur neuen 2-Leiner-Ära. Dank der Sicherheitsmerkmale des CODEX und seiner moderaten Streckung von 6,1 können Piloten dieses neue Design ausprobieren und mit den neuesten Schirmen der C-Klasse mitfliegen. Der CODEX ist ein guter Tempomacher und bleibt auch im beschleunigten Flug stabil. Piloten, vor allem diejenigen, die zum ersten Mal einen 2-Leiner ausprobieren, können neue Eindrücke genießen. Der CODEX ist nicht nur für Wettkämpfe geeignet, seine geringe Streckung verleiht ihm eine erstaunliche Stabilität. Er hat einen sehr späten Stallpunkt, was ihn perfekt für enge Kurven auch in starker Thermik macht. Machen Sie sich bereit für eine neue Ära des Gleitschirmsports mit dem Nova CODEX.

… NOVA-Testpilot Ferdi Vogel:

Unter einem so entspannten Streckenschirm wie dem CODEX bleibt mehr Hirnschmalz für die effiziente Routenfindung. Aber auch im Wettbewerb ist schnelles Erkennen der richtigen Optionen entscheidend. Fühlt man sich unter einem Gleitschirm in jeder Phase des Flugs wohl, können auch die Ziele leichter erreicht werden. Der CODEX bietet zudem viel Performance bei hoher Topspeed. Die Kombination aus Leistung und Sicherheit ist das bewährte Erfolgsrezept für das Erreichen persönlicher Ziele.


Nova Codex Gleitschirm

Features

Leicht, haltbar, alltagstauglich

Entwickelt nach dem Leitspruch „so leicht wie möglich, und so stabil wie nötig“, setzen wir auf eine intelligente Konstruktion und Materialwahl. Nach Möglichkeit verwenden wir Leichtmaterial und an stärker beanspruchten Stellen die stabilere Tuchvariante. So können wir lange Haltbarkeit, hohe Leistung und einfaches Handling bei niedrigem Gewicht gewährleisten. Die Gleitschirme sind leicht, voll alltagstauglich UND haltbar.

Schlaue Sache

Damit gemeint ist z. B. Nitinol. Dieses Material kann man beim Zusammenpacken der Ausrüstung verformen, es kehrt aber immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Diese Eigenschaft lässt sich nutzen! Bei Gleitschirmen verbaut ersetzen die hochwertigen Stäbchen aus Nitinol die sonst üblichen Nylon-Stäbchen. Sie sind noch robuster und sorgen für eine optimal geformte Profilkontur. Bei Gurtzeugen werden die Eigenschaften von Nitinol u. a. dafür genutzt, dass sich der Airbag schon vor dem Start mit Luft füllt.

Weniger Leinen, mehr Leistung

Ein offensichtlicher Vorteil von 2-Leinern ist die Reduktion des Leinenwiderstandes. Noch wichtiger sind die höhere Stabilität und die Möglichkeit der B-Steuerung: Über die B-Handles kann man sehr direkt und schnell den Anstellwinkel erhöhen, ohne dabei das Profil zu deformieren. Folglich kann man mit dem 2-Leiner in bewegter Luft schneller fliegen, als mit einem 3-Leiner.

Leistung unter Druck

Bereits im Jahr 2006 – wir entwickelten gerade den Rookie (DHV 1-2) – machten wir uns Gedanken darüber, wie man den Abfall des Innendrucks im Schnellflug, reduzieren könnte. Die Lösung: Wir veränderten die Eintrittsöffnungen so, dass sich im Schnellflug die Einströmfläche weniger verkleinert, als dies bei einer konventionellen Eintrittsöffnung der Fall ist.

Die Idee ist dieselbe, wie bei einer Lufthutze an einem Sportwagen: Mehr Einströmfläche, mehr Lade- beziehungsweise Innendruck.

Seit dem Rookie haben wir diesen Air Scoop ständig weiter entwickelt und optimiert. Mittlerweile sind die meisten unserer Gleitschirme mit einem Air Scoop ausgestattet. Dieser verbessert die Klappstabilität – insbesondere im Schnellflug – und erhöht gleichzeitig die Leistung des Geräts. Dieses Feature erhöht damit die Sicherheit bei gleichzeitiger Steigerung der Leistung.

Unsere Anti-Falten-Kur

Doppeltes 3D-Shaping ist sozuagen die Anti-Falten-Kur für die Gleitschirm-Nase: mit zwei Nähten am Obersegel, über die gesamte Spannweite verlaufend, reduzieren wir den Faltenwurf, der sich aufgrund der Krümmung über zwei Achsen ergibt. Zwei Achsen deshalb, da sich das Gleitschirmtuch einerseits der Profilform angleichen muss; andererseits gibt das Ballooning einen Radius vor, dem sich das Tuch ebenfalls anpassen muss.

Es ist, als müsste man ein Blatt Papier faltenfrei einer Kugel anschmiegen. Ohne Runzeln funktioniert es nicht.

Beim doppelten 3D-Shaping unterteilt man die zu faltenden Abschnitte in kleinere Sektoren. Dies ermöglicht eine Annäherung an die faltenfreie Idealform. Das Resultat von doppeltem 3D-Shaping: Die Falten an der Profilnase werden markant reduziert – eine bessere Leistung ist die Folge.

Nova Codex Gleitschirm


FAQ

Mit welchem Startgewicht soll ich den CODEX fliegen?

Um das volle XC-Potenzial auszuschöpfen, haben wir für jede Größe einen empfohlenen Gewichtsbereich definiert. Für hohe Agilität bei sehr guter Steigleistung fliegen unsere Teampiloten den CODEX am liebsten an der Obergrenze des empfohlenen Gewichtsbereichs (z. B. ca. 100 kg bei Größe S mit einem empfohlenen Gewichtsbereich von 90-100).

Ziehe zum Einleiten des B3-Stalls beidseitig die B3-Leine nach unten. Falls du das untere Ende der B3-Leine nicht erreichst, kannst du die (schwarze) Umlenkung greifen und nach unten ziehen. Der Zugweg ist so lange zu erhöhen, bis die Außenflügel markant nach hinten wegknicken und sich das Sinken deutlich erhöht. Der CODEX bleibt so lange stabil in diesem Flugzustand, bis die B3-Leine wieder freigegeben wird. Bei all unseren Testflügen hat sich dieses Manöver als unkritisch und fehlerverzeihend erwiesen. Wie beim Ohrenanlegen empfehlen wir, zumindest 25 % zu beschleunigen.

Die Carbon-Handles am Tragegurt können in mehreren Stufen in der Höhe verstellt werden. Dies ermöglicht eine ergonomische Anpassung an Oberarmlänge und Gurtzeug-Geometrie. Entferne dazu beide Verschlusskappen des Carbon-Rohrs, löse die Schraubenverbindung mit einer Sechskant-Nuss, positioniere den HAB-Handle in der gewünschten Höhe, schließe die Schraubenverbindung und setze die Verschlusskappen wieder ein.

Ja, du kannst mit dem Zweileiner ein Sicherheitstraining absolvieren. Für das Ziehen von Klappern benötigt man jedoch sogenannte Faltleinen.

Sämtliche Zulassungs-Einklapper wurden mit Faltleinen eingeleitet. Vor jedem A-Loop befindet sich (am Ende der Öffnung) ein Loop für die Anbringung der Faltleinen. Diese stellen quasi eine zusätzliche Leinenebene vor der A-Ebene dar. Im Flug sind sie nicht unter Spannung. Erst für die Einleitung des Einklappers werden sie (analog zum A-Tragegurt bei „normalen Gleitschirmen“) heruntergezogen. Diese Faltleinen sind bei allen uns bekannten 2-Leinern nötig, um Klapper einleiten zu können. Vor allem Frontklapper lassen sich über die A-Leinen kaum provozieren, da der Schirm einfach beschleunigt, anstatt zu klappen. Außerhalb der Zulassung oder speziellen Sicherheitstrainings haben die Faltleinen keine Verwendung. Du kannst sie auf Wunsch bei NOVA samt einer Einbauanleitung beziehen.

Der CODEX eine komplette Neuentwicklung im C-Segment. Er ist kein direkter Nachfolger des Sector, denn praktisch alles ist neu: 2 Leinenebenen anstatt 3, neues Profil, deutlich bessere Leistung und höhere Topspeed sowie eine sehr stabile Kappe. Daher bekam er auch einen neuen Namen. Gleich geblieben sind die EN C-Einstufung und die Anforderungen an den Piloten.

Der Zweileiner hat den Vorteil geringeren Leinenwiderstands. Noch wichtiger ist die sogenannte B-Steuerung, die vor allem im beschleunigten Flug relevant ist. Mit ihr kann man sehr direkt den Anstellwinkel des Gleitschirms verändern und damit Turbulenzen ausgleichen. Letztendlich ermöglicht das ein schnelleres Fliegen durch turbulente Luft, als es mit einem Dreileiner möglich wäre.

Die B-Steuerung findet mittels der Height-Adjustable B-Handles (HAB-Handles) statt. Alternativ zur Steuerung über die Bremsleinen kann so im beschleunigten Flug eine Pitch- und Richtungskontrolle vorgenommen werden, ohne dass dabei das Profil leistungsmindernd verformt wird.

Nova Codex Gleitschirm


Nova Service

Bei jedem Gleitschirm von NOVA ist ein reichhaltiges Bündel an Service- und Garantieleistungen inkludiert. Beim Kauf eines Schirms erwirbt man mehr als nur das Produkt.1

Optimiere Deinen Flügel mit dem NOVA Trim Tuning

Die Leinen eines Gleitschirmes schrumpfen oder dehnen sich im Gebrauch. In der Regel werden A- und B-Leinen länger, während sich C-Leinen verkürzen. Der Schirm wird in Folge langsamer, das Handling verliert an Dynamik. Dieser Effekt tritt bei allen Leinen auf – gleichgültig, welches Material oder welcher Hersteller.

Für den vollen Flugspaß entwickelten wir gemeinsam mit dem Fluglehrer und Mathematiker Ralf Antz das NOVA Trim Tuning: Nach 15 bis 20 Flugstunden ist dieses Dehnen beziehungsweise Schrumpfen weitgehend abgeschlossen. Wir empfehlen Dir, danach den Schirm gleich zu uns oder einem authorisierten Partner zu schicken.

Wir vermessen alle Leinen, analysieren mit einer Software die Segeltrimmung und stellen Deinen Schirm wieder optimal ein. Wenn Du diesen Service in Anspruch nimmst, kommt Du in den Genuss von 3 Years No Check Required: Nach einem Trim Tuning musst Du Deinen Schirm erst nach drei Jahren ab Kaufdatum (sofern Du die Anzahl an Flugstunden lt. Betriebshandbuch nicht überschreitest) zum Check bringen.

Und das beste: In Deutschland und Österreich ist das erste NOVA Trim Tuning kostenlos2!

Mehr als Check – der NOVA Full Service

Wenn es um Checks geht, sind wir penibel – deshalb nennen wir den Check auch nicht nur Check sondern NOVA Full Service: Wir überprüfen alle Einzelheiten eines Gleitschirms: Von der Luftdurchlässigkeit über die Leinenlänge bis hin zur richtigen Trimmung. Mit einer speziell programmierten Softwarelösung, der Quality Assurance Database (NOVA QAD), kann der Servicemitarbeiter alle bisherigen Überprüfungen abrufen. Und auch Du selbst kannst – durch ein Passwort geschützt – auf die Überprüfungsgeschichte Deines Schirmes zurück greifen.

Analog zum NOVA Trim Tuning vermisst die Servicekraft alle Leinen und lässt die Daten automatisch in eine Analysesoftware einlaufen. Diese berechnet aus den Vermessungsdaten die Segeltrimmung und schlägt eine mögliche Trimmkorrektur vor, welche die Servicekraft beurteilt und dann durch Schlaufen an den Leinenschlössern umsetzt.

Sämtliche Checkdaten werden zentral gespreichert und können von uns jederzeit abgerufen und analysiert werden. So können wir für jedes Modell feststellen, wie, in welcher Streuung und in welcher Größenordnung sich Leinen vertrimmen. Aus diesen Daten können wir Rückschlüsse über Leinen ziehen und Know-how für künftige Schirme gewinnen. Als technisch-innovatives Unternehmen sind wir stetig um Fortschritt und Sicherheit bemüht.

Drei Jahre sorglos

Stell dir vor, zwei Jahre sind vorbei – und du musst keinen Zweijahres-Check machen. Dann fliegst du einen Schirm von NOVA! Wenn du dein NOVA Trim Tuning durchführen lässt, verlängern wir die Zeit bis zum Check von zwei auf drei Jahre (ab Kaufdatum) – vorausgesetzt, du überschreitest nicht die maximal zulässigen Flugstunden bis zum Check laut Betriebshandbuch.

Diese Verlängerung des checkfreien Intervalls ermöglicht es dir, dich auf das zu konzentrieren, was dir Freude macht: das Fliegen.

Alles immer verfügbar – Quality Assurance Database

Ein Gleitschirm ist für uns mehr als ein paar Kilogramm Plastik. Wir hauchen ihm digitales Leben ein. Die Regisitrierung unter MyNOVA ist seine Geburtsurkunde; in unserer Quality Assurance Database werden in Folge das ganze Schirmleben hindurch alle Servicedaten eingetragen. Dieses von uns seit Jahren geführte System ist gleich aus zwei Gründen nicht nur praktisch, sondern auch wichtig für die fortlaufende Qualitätssicherung:

  • Einerseits haben unsere Kunden dank eines Benutzerprofils jederzeitigen Zugang auf alle wichtigen Daten zu ihrem Gleitschirm – etwa das Protokoll zum NOVA Full Service, dem Trim Tuning oder etwaige Besitzwechsel.
  • Andererseits gewinnen wir durch die gesammelten Daten einen tiefen Einblick in die Alterungsbeständigkeit von Tuch und Leinen. Dies hilft uns einerseits, bei Problemen unsere Kunden rechtzeitig zu informieren. Andererseits konnten und können wir daraus ableiten, welche Materialien dem Gleitschirmalltag am besten gewachsen sind. Das hilft uns, immer noch bessere Gleitschirme zu bauen.

Von uns zertifizierte Check-Betriebe können ebenfalls auf diese Datenbank zugreifen. Der Checker kann sich ein Bild über den Schirm machen, noch bevor er ihn ausgebreitet hat. Die Quality Assurance Database verbessert damit den Wissenstransfer – ganz im Sinne des Kunden.

Garantiebedingungen und Konditionen ↗

1 Das Trim Tuning muss hierzu in jenem Land durchgeführt werden, wo der Schirm gekauft wurde. Der Anspruch auf ein kostenloses NOVA Trim Tuning ist nicht grenzübergreifend gültig. Dieser kostenlose Serviceanspruch gilt für maximal ein Jahr ab Kauf.

2 Die Garantie- und Serviceleistungen sind beschränkt, an Bedingungen geknüpft und nicht in allen Ländern gleich umfangreich. Details findest Du in unseren Garantiebedingungen.


Lieferumfang

  • Codex Schirm
  • Concertina Bag Light (in der passenden Größe)
    Der leichte Zellpacksack ermöglicht das unkomplizierte Packen von Zelle auf Zelle und schützt den Gleitschirm vor äußeren Einflüssen. Luft und Feuchtigkeit können problemlos über das eingenähte Lüftungsnetz entweichen. Sowohl Gleitschirm als auch Tragegurte können kompakt im Concertina Bag Light fixiert werden. Du erhältst den Concertina Bag Light in der zu deinem Gleitschirm passenden Größe (S – Orange / M – Yellow / L – Blue).
  • Pack Roll
    Große Wirkung – kleines Gewicht. Die aufblasbare Packrolle muss beim Zusammenlegen des Gleitschirms mit Luft gefüllt werden. Um die Stäbchen vor zu starkem Verbiegen zu schützen, wird die Packrolle in die Falte zwischen erstem und zweitem Drittel des Concertina Bags gelegt. Dank ihres äußerst kompakten Volumens ist sie immer mit dabei und trägt zu längerer Lebensdauer des Gleitschirms bei.Große Wirkung – kleines Gewicht. Die aufblasbare Packrolle muss beim Zusammenlegen des Gleitschirms mit Luft gefüllt werden. Um die Stäbchen vor zu starkem Verbiegen zu schützen, wird die Packrolle in die Falte zwischen erstem und zweitem Drittel des Concertina Bags gelegt. Dank ihres äußerst kompakten Volumens ist sie immer mit dabei und trägt zu längerer Lebensdauer des Gleitschirms bei.
  • NOVA Windsack
    Mit einer Länge von rund 80 Zentimetern ist der NOVA Windsack medium groß genug, um gut sichtbar zu sein und klein genug, um jedes Lüftchen anzuzeigen.
  • Reparatur-Set
    Niemand wünscht es sich, aber es kann passieren: Ein Loch oder ein kleiner Riss im Gleitschirm. Zur Behebung kleiner Schäden liegt ein farblich passendes Reparaturset bei.
  • Handbuch
    Im beiliegenden, sehr umfangreichen Handbuch findest du alles, was du über dein Fluggerät wissen solltest. Bitte lies es, bevor du zum ersten Mal damit fliegst.

Nova Codex Gleitschirm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zulassung (EN/LTF)
Zertifizierter Gewichtsbereich in kg
Gewicht in kg
Projizierte Fläche in m²
Projizierte Spannweite in m
Projizierte Streckung
Ausgelegte Fläche in m²
Ausgelegte Spannweite in m
Ausgelegte Streckung
Leinenlänge in m
Gesamtleinenlänge in m
XS
EN C/LTF D
70 - 95
4.20
18.77
9.32
4.72
21.45
11.61
6.10
7.66
185.84
S
EN C/LTF D
80 - 105
4.40
20.37
9.81
4.72
23.78
12.22
6.10
7.72
196.55
M
EN C/LTF D
90 - 115
4.70
22.08
10.11
4.72
25.21
12.59
6.10
7.89
202.87
L
EN C/LTF D
100 - 130
5.00
23.78
10.49
4.72
27.15
13.07
6.10
8.19
211.00

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nova Codex“
Kostenloser Versand
Pickup in Miesbach
Kauf auf Rechnung
30 Tage Rückgabe

Alternativen zu diesem Produkt

  • Nova Xenon GleitschirmNova Xenon Gleitschirm
    -17%
    Ultraleichter Zweileiner der Hike & Fly Profis

    Nova Xenon

    4.860,00 
    Blue
    Lime
    Red
  • UP Trango X-Race HPR GleitschirmUP Trango X-Race HPR Gleitschirm
    -12%
    Fliegen wie bei den Red Bull X-Alps

    UP Trango X-Race HPR

    4.590,00 
    lime/white
    red/orange
    red/white/lime (Special edition 2021)
    redblack/white
    sky/lime
CLOUDBASE

Nova Codex

5.474,00 

Dein Warenkorb 0

ZULETZT ANGESEHEN 0

Anmelden
Merkzettel

Anmelden

Create an account

Password Recovery

Passwort verloren? Bitte gebe deinen Benutzernamen oder E-Mail Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail zum zurücksetzen deines Passwortes erhalten.

Zum Merkzettel hinzugefügt MERKZETTEL ANSEHEN